Fallout-Area
News-feed abonnieren

https://fallout-area.de/media/content/FO76-200.pngDie öffentlichen Testserver (PTS) sind bald wieder offen, allerdings gibt es noch keinen genauen Starttermin. Getestet werden Inhalte des "Stählerne Dämmerung" Updates, welches Ende des Jahres kommen soll. Dazu gehören die C.A.M.P. Unterkünfte (C.A.M.P. Shelters), das sind istanzierte Spielercamps. Diese werden in verschiedenen Größen und Stilen angeboten.
In den nächsten Wochen kommen dann Stählerne-Dämmerungen-Quests auf den Testservern dazu.

Ein Hotfix kommt am Dienstag, den 29. September, der das Spiel für Spieler mittleren Levels etwas einfacher machen soll, nachdem sich viele darüber beklagt hatten, dass Fallout 76 zu schwer nach der Einführung von "Ein Ödland für alle" für sie wurde. Kreaturen sollen nun ausbalancierter werden, sodass der Weg zu Level 50 nicht ganz so beschwerlich ist.

Weiterführende Links:
Geschrieben von MindWorm Kommentare (0)

Heute wurde bekannt, dass Microsoft die Firma ZeniMax Media, den Mutterkonzern von Bethesda Softworks, übernommen hat. Für einen Kaufpreis von 7,5 Mrd. Dollar gehört Microsoft damit das gesamte Spiele-Portfolio von ZeniMax, darunter Franchises wie Doom, Wolfenstein, The Elder Scrolls oder Fallout.

Für die Spielerschaft bedeutet dieser Schritt unter anderem, dass Bethesda-Spiele in Zukunft wohl via Microsoft Game Pass erhältlich sein werden. Dadurch können sie gegen eine monatliche Abogebühr gespielt werden. Zudem werden zukünftige Bethesda-Titel aller Wahrscheinlichkeit nach bevorzugt für PC und Xbox Series X erscheinen - ob die Spiele auch auf anderen Konsolen erscheinen werden, soll von Fall zu Fall entschieden werden. Der PS5-Exklusivvertrag für das Spiel Deathloop soll indes nicht angetastet werden - es wird, wie angekündigt, für Sonys Konsole erscheinen. Gleiches gilt auch für die PS5-Versionen von Doom Eternal, Ghostwire und The Elder Scrolls Online.

Fallout-Fans hoffen indes auf ein New Vegas 2. Schließlich sind mit der Übernahme die beiden Rechteinhaber wieder unter einem Dach vereint. Obsidian beantwortete eine Nachfrage auf Twitter mit einem augenzwinkernden "Vielleicht".

Weiterführende Links:
Geschrieben von MindWorm Kommentare (0)