Fallout-Area
News-feed abonnieren

https://fallout-area.de/media/content/R200.jpgAuf der letzten E3 kündigte Bethesda an, VR-Versionen von Fallout 4 und Doom in der Entwicklung zu haben. Nun hat Todd Howard, der Creative Director von Bethesda, über die Pläne für das VR-Fallout gesprochen. So plane man laut Howard, das gesamte Fallout 4-Spielerlebnis in die Virtual Reality zu übertragen und so für eine "hochwertige Spielerfahrung" zu sorgen.

Dass Fallout 4 VR zunächst nur für die HTC Vive erscheinen soll und so der Markt für das Spiel eingeschränkt ist, interessiert die Entwickler dabei angeblich nicht. Vielmehr wolle man die Fans zufriedenstellen. Angesichts des großen Erfolgs von Fallout 4 hoffe man allerdings auch, dass VR-Technologien in Zukunft weit mehr Verbreitung und neue Nutzer finde. Fallout 4 könne dabei unter Umständen als eine Art Initial wirken und neue Käufer für VR-Geräte gewinnen. Der kommerzielle Erfolg von Fallout 4 VR sei dagegen nicht so wichtig, behauptet Howard.

Dass Fallout 4 VR nur für die Vive und nicht auch für die Oculus Rift erscheint, dürfte an dem laufenden Rechtsstreit zwischen Oculus VR und Bethesdas Mutterkonzern Zenimax liegen. Zenimax beschuldigt Oculus VR, geistiges Eigentum entwendet zu haben.

Weiterführende Links:
Geschrieben von MindWorm Kommentare (0)

https://fallout-area.de/media/content/Fallout4Logo.pngFallout 4 soll mit dem nächsten Patch an die stärkere Hardware der PlayStation 4 Pro angepasst werden. Dies gab Bethesda kürzlich auf Twitter bekannt. Zu den Vorteilen der Optimierung sollen eine verbesserte Performance und eine aufgebohrte Grafik gehören. Wann genau das Update allerdings erscheinen soll, ist bislang nicht bekannt.

Weiterführende Links:
Geschrieben von MindWorm Kommentare (0)

Wie Bethesda nun bekannt gab, wird es doch einen Mod-Support für Fallout 4 auf der Playstation 4 geben. Man habe sich nach eigenen Angaben mit Sony auf einen Kompromiss geeinigt. Dieser sieht vor, dass zwar grundsätzlich Mods für die Playstation 4 erlaubt sind, jedoch keine externe Elemente benutzt werden können. Der Mod-Support auf der Spielekonsole wird aber erst nach dem Release der Special Edition von Skyrim veröffentlicht.

Bethesda gab auch bekannt, dass Fallout 4 auf der im November erscheinenden Playstation 4 Pro im nativen 4k laufen wird.

Weiterführende Links:
Geschrieben von levelup Kommentare (0)

https://fallout-area.de/media/content/Fallout4Logo.pngUpdate 1.7.19 ist seit heute auf Steam erhältlich. Verbessert wird die Funktionalität von Mods, die über Bethesda.net verfügbar sind. Alle anderen Änderungen betreffen Nuka World und andere DLCs. Genaueres entnehmt ihr dem Changelog.

Changelog:

Fallout 4 1.7.19 Update
Fixes General updates to Bethesda.net Mods

Nuka-World
Fixes Fixed issue where "The Grand Tour" could not be completed if Gage was your active companion when the quest started.

Far Harbor and Contraptions Workshop

Far Harbor and Contraptions were also updated on PC, Xbox One and PS4 with minor updates
Far Harbor (JP) was updated to fix untranslated strings

Weiterführende Links:
Geschrieben von MindWorm Kommentare (0)

Wie Bethesda heute auf ihrer Website mitgeteilt haben, wird es erstmal keine Mod Unterstützung auf der Playstation 4 geben. Zwischen den Fallout Entwicklern und Sony gibt es wohl derzeit Meinungsverschiedenheiten, sodass Mods nicht auf die Art und Weise in das Spiel eingebunden werden können wie es sich die Macher wünschen. Ob die Entscheidung endgültig ist und worin genau die Differenzen zwischen Bethesda und Sony liegen ist derzeit unklar.

Weiterführende Links:
Geschrieben von levelup Kommentare (0)

https://fallout-area.de/media/content/Fallout4Logo.pngNachdem es Beschwerden über die nicht funktionierende Monorailbahn in Nuka-World gegeben hatte hat Bethesda nun reagiert und einen Patch veröffentlicht, der die Probleme behebt. Bislang ist der Patch 1.7.15 allerdings nur für den PC erhältlich, die Updates für die Konsolenversionen sollen nächste Woche folgen.

Changelog:

Fixes
Fixed issue with Nuka World monorail not starting properly

Weiterführende Links:
Geschrieben von MindWorm Kommentare (0)

https://fallout-area.de/media/content/nwnews.jpg

Für den Fallout 4 Fan und Modder Andy, der leider zuerst den Tod seines Vaters und kurze Zeit später den seines Bruders Evan zu beklagen hatte, hat sich Bethesda etwas besonderes einfallen lassen. Nachdem sich Andy in einem Posting auf Reddit bei Bethesda dafür bedankt hatte, dass das Spiel ihn bei der Bewältigung seiner Trauer geholfen hat, haben die Fallout Entwickler Evan in Nuka World verewigt.

Evan findet ihr im Süden des neusten DLC. Bethesda hat ihm eigene Animationen und einen vertonten Dialog gegeben. Dabei bekommen seine Worte mit diesem Hintergrund eine völlig neue Bedeutung.

Weiterführende Links:
Geschrieben von levelup Kommentare (0)

Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat überraschend eine Mod für Fallout 4 angekündigt. Vault 1080 soll dabei Werbung für die neueste Grafikkarten-Generation machen und wird neue Licht- und Schatteneffekte, wie z.B. verbessertes Ambient Occlusion Shading, beinhalten. Aber auch inhaltlich soll etwas geboten werden: Es wird etwa eine Stunde Spielzeit für das Erkunden der namensgebende Vault versprochen.

Über den Link weiter unten könnt ihr euch erste Screenshots und einen Trailer ansehen. Die Mod soll bereits morgen für den PC veröffentlicht werden.

Weiterführende Links:
Geschrieben von levelup Kommentare (0)

https://fallout-area.de/media/content/nwnews.jpg

Bethesda hat bekanntlich gestern mit Nuka World den letzten großen DLC für Fallout 4 veröffenticht. Mehrere bekannte Spielemagazine haben es bereits durchgespielt und den neuen Inhalt ihren Test unterzogen. Ihre Ergebnisse könnt ihr über die unten stehenden Links nachlesen. Wenn ihr also noch unentschlossen seid den DLC zu erwerben, lohnt sich ja vielleicht ein Blick auf die Tests.

Weiterführende Links:
Geschrieben von levelup Kommentare (0)

https://fallout-area.de/media/content/NukaWorld-500.jpg


Der finale Fallout 4-DLC "Nuka-World" ist seit heute verfügbar. Er erweitert das Spiel um den namensgebenden Freizeitpark samt neuen Gebieten, Gegnern, Quests und Waffen. Außerdem kann man eine eigene Raider-Gang gründen und damit das Commonwealth unterjochen. Der Park des beliebten Getränkeherstellers ist in verschiedene Themenzonen eingeteilt, etwa "Safari Adventure" oder "Galactic Zone".

Um in die Nuka-World zu gelangen muss man entweder das Nuka-World Transit Center im Westen der Hauptspiel-Map (in der Nähe von "Lonely Chapel" und "Federal Ration Stockpile") aufsuchen oder einen Charakter mit Level 30 oder höher haben. In letzterem Fall startet die DLC-Quest automatisch. Der Freizeitpark befindet sich nicht direkt in der Spielwelt, sonder auf einer eigenen Map.

Der DLC kostet 19,99€ und ist im Season Pass enthalten. Die Steam-Version schlägt mit 3,1 GB zu Buche.

Weiterführende Links:
Geschrieben von MindWorm Kommentare (0)